Kinder psychisch kranker Eltern

KIPSY (Kinder psychisch kranker Eltern)


Wenn jemand in der Familie psychisch erkrankt ist, betrifft das meistens auch die gesamte Familie.

Die Bewältigung des Alltags stellt die Familie und besonders die Kinder vor eine große Herausforderung. Um Sie und besonders Ihre Kinder dabei zu unterstützen und sie zu stärken, sowie Aufklärungsarbeit zu leisten haben wir diese Gruppe als Angebot in unserer Praxis aufgenommen. Dieses Angebot richtet sich an Kinder beiderlei Geschlechtes und verschiedener Altersgruppen.

Altersentsprechend nähert man sich der Thematik. Im Verlauf werden Strategien im Umgang mit psychischen Erkrankungen erarbeitet. Auch der Austausch untereinander bietet die Möglichkeit einer Entlastung, da betroffene Kinder häufig Ursachen bei sich vermuten. Im therapeutischen Schutzraum erleben die Kinder und Jugendlichen, dass sie nicht allein mit ihren Sorgen und Ohnmachtsgefühlen sind, sondern dass es anderen Kindern und Jugendlichen ähnlich geht.

Gruppe für Kinder und Jugendliche deren Eltern oder sonstige Bezugspersonen von einer psychischen Erkrankung betroffen sind. Hier erfolgt ein Austausch über Erfahrungen, Aufklärung über psychische Krankheiten sowie deren Verlauf.

Gruppenangebot:


„Jetzt bin ich dran“

Geschwister von autistischen Kindern müssen sehr anpassungsfähig sein und eigene Bedürfnisse häufig unterordnen.
Petra BährePetra Bähre