Entspannungsgruppe

Entspannungsgruppe

Inhalte:  Es werden verschiedene Entspannungstechniken aus dem Bereich der progressiven Muskelrelaxation nach Jacobsen, dem autogenen Training unter ergänzendem Einsatz von Imaginationen vermittelt. Daneben Übungen zur verbesserten Körperwahrnehmung. Ziel ist der eigenständige Einsatz im Alltag zur Verringerung von Krankheitsbeschwerden und ein angenehmes Körperempfinden.

Einsatz:  Die Methoden sind vielseitig im Bereich psychosomatischer Beschwerdebilder wie Kopf- und Bauchschmerz, Schlafstörungen, Prüfungs- und soziale Ängste, Essstörungen, aber auch emotionaler und traumatischer Störungen, sowie depressiver Erschöpfungssyndrome einsetzbar. Weiterhin bei verschiedenen Verspannungs- und Unruhezuständen, Störungen der Impulskontrolle, Ausdauer und Konzentration, dissoziative Störungen, selbstverletzendem Verhalten und Anpassungsstörungen.

 
ingrid brunnerIngrid Brunner